Segelflugsport

Wettbewerbsziel

SegelflugzeugMit einer Seilwinde wird ein Segelflugzeug in die Luft befördert. Durch Geschicklichkeit, beim Start, kann das Fluggerät auf optimaler Höhe ausgeklinkt werden. Nun muss es der Sportpilot schaffen den Segler für eine vorgegebene Zeit in der Luft zu halten. Bei Beendigung des Fluges ist der Zielbereich der Landung vorgegeben. Es werden zwei Dinge bewertet. Der Sportler darf weder zu früh, noch zu spät landen. Die volle Punktzahl für den Flug ist erreicht, wenn sekundengenau gelandet wird. Die volle Punktzahl für die Landung ist erreicht, wenn die vorgegebene Landestelle exakt getroffen ist. Beide Punktzahlen ergeben das Ergebnis einer Runde. Das Gesamtergebnis eines Wettbewerbes ergibt sich aus der Summe aller Rundenergebnisse, im Vergleich zu allen Teilnehmern.
Dieser Sport fördert nicht nur die Motorik, sondern auch Konzentration, Geschicklichkeit und Ausdauer. Er bietet darüber hinaus eine sinnvolle Betätigung zum Abbau von Alltagsstress.

Detaillierte Informationen zu den Regeln werden vom Segelflug-Referenten zur Verfügung gestellt.

Vereinsinterne Meisterschaften 2015

TerminDatumUhrzeit
1. Sonntag, 19.04.2015 12:00
2. Sonntag, 17.05.2015 12:00
3. Sonntag, 30.08.2015 12:00
4. (Ausweichtermin) Sonntag, 27.09.2015 12:00

Hinweis: An unseren vereinsinternen Meisterschaften können ausschließlich Vereinsmitglieder teilnehmen.


Ergebnisse aus den Wettbewerben